1 Jahr, 1 Blog!

1 Jahr, 1 Blog!

Schön, dass Du da bist! Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, dir – als Leserin meines Blogs – ein herzliches DANKESCHÖN auszusprechen! Denn ob man es glaubt oder nicht: Mein Blog feiert diesen Monat sein einjähriges Bestehen.

Letzten August habe ich den Schritt in die Bloggerwelt gewagt und kann nur sagen: es war und ist auch immer noch total spannend, die Szene zu verfolgen und immer mehr auch Einblick ins Probe- und Designnähen zu bekommen. Und nun, nach einem Jahr, bin ich kurz davor die 10.000 Seitenaufrufe zu knacken.

Der Wahnsinn, oder? Es gibt so viele talentierte Hobbynäherinnen und es ist so inspirierend Euch vielen lieben Mädels etwas näher kennenzulernen. Total schön!

Vielen Dank auch an alle Kooperationspartner, die den Mut hatten und auch noch haben mich zu supporten und mir ihren Schnitt oder Stoff kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ich war und bin davon begeistert und ermutigt zugleich!

Danke! Auch wenn es unglaublich theatralisch klingt, wollte ich das unbedingt loswerden 😉

Aufmerksame Leserinnen haben es sicherlich schon gemerkt: seit diesem Monat gibt es noch eine kleine Veränderung auf meiner Seite. Und zwar findet man ab jetzt in der Menüzeile den neuen Button KOOPERATIONEN. Ich möchte Dir dadurch einen noch besseren Überblick über alle meine Probe- und Designnäharbeiten geben.

Der Button PREDIGT GEFÄLLIG? im Seitenmenü ist übrigends auch neu:-). Ich liebe es Predigten zu hören. So liegt der Gedanke nahe auch meinen lieben Lerserinnen die Möglichkeit zu geben dies zu tun. Wenn Du also noch auf der Suche nach einer nette akustische Begleitung an Deiner Nähmaschine bist, dann höre gern einmal rein. Ich wechsle die Predigt in unregelmäßigen Abständen. Aber es sind immer Predigten, die mich tief bewegen und einen etwas zum Nachdenken anregen. 

Ach ja, und vielleicht schreib’ ich auch noch kurz etwas über das gezeigte Kleid. Bei soviel Blog-News sollten die Näh-Infos nicht zu kurz kommen! Du siehst hier ein Schnittmuster aus dem Buch Näh Dir Dein Kleid von rosa p. vernäht. Es ist ein verlängerter A-Linien Rock mit dem passenden Oberteil als Carmenausschnitt.

Letztes Jahr hatte ich dieses schöne schwarze Partykleid bereits aus dem selben Buch genäht. 

Der wunderschöne Stoff ist von Engelsliebe, einer meiner absoluten lieblings Online-Händler. Sónia hat eine kleine feine Auswahl an wunderschönen, geschmackvollen Stoffen. Das Kleid an sich hatte ich bereits von Jafi und auch Selbermachen macht glücklich im Internet gefunden. Klickt gern mal auf deren Seiten, beide kreieren ganz kunstvolle Nähwerke!

Ich hab mich gefreut, dass Du vorbei geschaut hast 🙂

Gefällt dir mein Content? ...dann ist meine Blog Bell genau das Richtige für Dich! Per Mail erhältst du eine Info, wenn sich hier auf dem Blog etwas bewegt. Nimm' die Einladung sehr gern an und werde Teil meiner Community! Ich freu' mich auf Dich 😀💛

Hab‘ einen gesegneten Tag!

Ganz liebe Grüße,

Rabea 

Schnitt Buch Näh Dir Dein Kleid  rosa p.

Stoff Jersey Art Gallery – Jolie Fresh  engelsliebe

Ajour pointelle mint

verlinkt Du für Dichsewlala

Follow me on BLOGLOVIN'

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Salut Lahela!

Salut Lahela!

‚Salut Lahela!‘ dieser Ausspruch klingt in meinen Ohren, wie das Wiedersehen einer besten Freundin, die man sehr vermisst hat und sie mit diesen warmen Worten überschwänglich und mit guter Laune begrüßt – so könnte es sein…. aber so ist es nicht 😉 

In meinem Fall beschreibt es ein warmes ‚Herzliches Willkommen dem Jumpsuit Lahela von Sara & Julez gegenüber. Wir kannten uns vorher noch nicht, aber haben uns beim Probenähen näher kennengelernt 🙂

Der Schnitt ist erst letzte Woche Online gegangen und ich bin total glücklich, dass ich die Möglichkeit hatte ihn zu testen. Wer von dem Label vorher noch nichts gehört hat: Sara & Julez kreiirt zeitlos schlichte Schnitte (also genau meins!), die dazu noch unglaublich cool aussehen.

Letztes Jahr habe ich mich an den Dufflecoat Louie, auch von von Sara & Julez für meine Tochter gewagt, den ich auch hier auf meinem Blog vorgestellt habe. Klick‘ Dich gerne rein, wenn Du möchtest 🙂

…aber eigentlich wollte ich ja über meinen neuen Jumpsuit berichten. Über einen Probenäh-Aufruf ist die Zusammenarbeit entstanden. Die Freude war groß, als ich mit im Team gelandet bin. Somit wurde mir der Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt und ich habe noch vor unserem geplanten Sommerurlaub drauflos genäht. Das Oberteil ist aus anschmiegsamer Viskose entstanden.  Für die Hose habe ich leichten Jeansstoff verwendet.

Pünktlich zum Urlaub war der Einteiler fertig. Eigentlich hätte ich sehr gerne noch eine weitere Version genäht – das Schnittmuster kommt mit 5 Oberteil-Varianten und zwei Hosenlängen, so bleibt kaum ein Wunsch offen – aber das habe ich dann leider nicht mehr geschafft. Wie das manchmal so ist: man nimmt sich etwas vor, und dann merkt man am Ende, dass die Zeit doch nicht ausreicht.

ABER …dafür liegt der Stoff schon zum Nähen bereit und wenn dann die Zeit da ist, darfst Du Dich hier über eine Fortsetzung freuen *haha*.

Soweit von mir.

Ich hab mich gefreut, dass Du vorbei geschaut hast 🙂

Gefällt dir mein Content? ...dann ist meine Blog Bell genau das Richtige für Dich! Per Mail erhältst du eine Info, wenn sich hier auf dem Blog etwas bewegt. Nimm' die Einladung sehr gern an und werde Teil meiner Community! Ich freu' mich auf Dich 😀💛

Ganz liebe Grüße,

Rabea 

Schnitt Jumpsuit Lahela (bis zum 31.08. zum Einführungspreis) Sara & Julez

Stoff Viskose „JOCONTE FLOWERS“ rot-blau MYO Stoffe

Jeansstoff ist vom Stoffladen um die Ecke

verlinkt Du für Dichsewlala

Follow me on BLOGLOVIN'

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Shirt GITO!

Shirt GITO!

Vielleicht kennst Du das auch, dein Kind wird größer und größer, so langsam ändert sich die Wortwahl und immer wieder gibt es diese Momente, wo Worte aus dem Mund kommen und man denkt: HAT ER DAS JETZT WIRKLICH SO GESAGT? 

..und allmählich realisiert man (ob man will oder nicht!): mein Kind ist gar nicht mehr der kleine Wutz, der sie oder er einmal gewesen ist. So erging es mir als ich das hier zugeschnittene Schnittmuster ansah und merkte, dass die Größe meines Sohns, die letzte zu nähende Größe ist: 10Y – OHJE! dachte ich. Schon so groß! Na, wer weiß, wie lange er noch Lust dazu hat, selbstgenähte Kleidung zu tragen.

Der nächste AHA-Moment überkam mich, beim Sichten der fotografierten Bilder. Der kleine unerfahrene Kerl von vor 5 Jahren, ist mittlerweile reifer geworden und lässt sich nicht mehr so leicht etwas sagen. Die Zeiten ihn mit klein zu beschreiben, sind nun endgültig passé! 

Also auf zu neuen Ufern, neuen wertvollen Erfahrungen, begleitet von dem schönen Gefühl eine tolle, von Gott unendlich geliebte Persönlichkeit auf dem Weg ins Leben zu begleiten. Was für ein Privileg! Ich liebe es Mama zu sein!

Aber einmal abgesehen davon, freue ich mich sehr, dass ich bei dem heutigen Blogpost die Ehre hatte mit dem Schnittmusterhersteller Minikrea und dem Stoffhersteller Lilletoff zusammen zu arbeiten.

Ein Probenäh-Aufruf über Facebook hat mir diese Möglichkeit verschafft. Den Schnitt, sowie den petrolgrünen Bio-Jersey habe ich somit kostenlos zur Verarbeitung zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank noch einmal dafür, ich habe mich riesig darüber gefreut!

Der Schnitt an sich ist schnell genäht, somit absolut anfängertauglich. Ich mag das schlichte zeitlose Design, welches man mit einem Kontraststoff für die Ärmel sehr schnell abwandeln kann.   

Und für alle, die sich fragen: Was bedeutet GITO? 

Hier die Antwort: GOD IS THE ONE!

Ich habe mich sehr gefreut, dass Du vorbei geschaut hast 🙂

Gefällt dir mein Content? ...dann ist meine Blog Bell genau das Richtige für Dich! Per Mail erhältst du eine Info, wenn sich hier auf dem Blog etwas bewegt. Nimm' die Einladung sehr gern an und werde Teil meiner Community! Ich freu' mich auf Dich 😀💛

Gottes Segen,

Rabea 

Schnitt Raglan T-Shirt 50222 Minikrea

Stoff petrolgrüner Jersey GOTS zertifiziert Lillestoff

goldener Folienaufdruck Copyshop um die Ecke

Linkparty Kiddikram

Follow me on BLOGLOVIN'

+++ Dieser POST enthält Werbung +++