Neue Wege!

Neue Wege!

Hast Du Dir schon einmal etwas vorgenommen und es am Ende doch nicht getan? Wenn der Wille nicht stark genug ist, sein gesetztes Ziel sich zu erreichen, findet man ganz schnell einen Grund dafür, seine Idee zu verwerfen und alles beim Alten zu belassen. 

Veränderungen ziehen nun einmal Konsequenzen mit sich, die auch hin und wieder etwas unangenehm sein können. So meine aktuelle Situation.

Als ich vor fünf Jahren mit dem Nähen angefangen habe, war mein Antrieb meine Nähfähigkeiten zu verbessern und dazu zu lernen. In meinem Hobby immer besser zu werden. Das Gefühl, sich seine Kleidung selbst zu nähen – seine Materialien und Schnitte selber zu kombinieren – das beflügelt und ist unbeschreiblich! Das besonders Schöne: Sinnvolles und eigenes Hobby sind dadurch wunderbar vereint! 😀

Mittlerweile blogge ich seit zwei Jahren und durfte viele tolle Schnittdesigner, u.a. Textilsucht, Kreativlabor Berlin, Sara & Julez und Ellepuls einen Teil ihres Weges begleiten. Das war mir eine Ehre und mit sehr viel Spaß verbunden!

Auch die Zusammenarbeit mit Julia von lillesol & pelle war eine tolle Zeit! Aber wie ich anfangs erwähnte: neue Dinge bedeuten Altes hinter sich zu lassen.

Es fällt mir etwas schwer es Dir zu sagen, aber:

Dies ist der letzte Blogpost, den ich als Julias Probenäherin verfasse.

Keine Sorge mein Blog bleibt weiterhin bestehen. Der Einzige Unterschied: zukünftig werde ich an meinen eigenen Schnitten arbeiten. 😀🎉 Auf diesen neuen Weg freue ich mich sehr! …auch wenn es bedeutet Abschied von Bewährtem zu nehmen 😢. Du siehst, Abschied nehmen gehört nicht zu meinen Stärken.

Jetzt aber noch ein letztes Mal zu den Schnitten von Julia 😊

Genäht habe ich hier die beiden neuen Schnitte lillesol women #47 und lillesol women #48. Da ich eine absolute Frostbeule bin, wollte ich unbedingt Woll-Stoffe verarbeiten. Aktuell gibt es sie bei sehr vielen Stoffläden zu erhalten. Für das Oberteil habe ich einen Strickstoff-Viskose-Mix in der Farbe curry verwendet. Der Rock ist aus einem Strickbouclé in den Farben braun und oliv fein meliert. Gefunden bei stoffe.de .

Genäht wurde (wie immer 😉) eine 36. Oberteil und Rock sind in der Anleitung gut erklärt, für alle, die es noch detaillierter lieben: hier gibt es die passende Video-Anleitung für das U-Boot Shirt und den schnell genähten Jerseyrock 😀 

Ein kleiner Tipp am Rande: solltest du für die Umsetzung etwas dickere Materialien (Wolle/Fleece oder ähnliches) verwenden, verzichte lieber auf die Brustabnäher. Diese tragen nur zusätzlich auf. So ist es auch bei mir passiert 😉

Schön, dass Du vorbei geschaut hast!

 

Gefällt dir mein Content? ...dann ist meine Blog Bell genau das Richtige für Dich! Per Mail erhältst du eine Info, wenn sich hier auf dem Blog etwas bewegt. Nimm' die Einladung sehr gern an und werde Teil meiner Community! Ich freu' mich auf Dich 😀💛

Sollte Dir spontan ein Gedanke beim Durchlesen gekommen sein, hinterlasse mir gern einen Kommentar. Auch darüber freue ich mich sehr!

Gottes Segen,

Rabea

Schnitt U-Boot Shirt lillesol women #47 lillesol & pelle

Jerseyrock lillesol women #48  lillesol & pelle

Stoff Rock Strickbouclé oliv/braun meliert stoffe.de

Oberteil Strickstoff-Viskose-Mix stoffe.de

Follow me on BLOGLOVIN'

+++ Dieser POST enthält Werbung +++